Destillationskurse

Ätherische Öle destillieren mit dem Chemiker

Wasserdampfdestillation, Wasserdampf-Co-Destillation, Enfleurage à chaud und à froid

Herstellung von ätherischen Ölen, Resinoiden, Hydrolaten, Pomaden, Concrètes, Esprits, Ottos, Essenzen und Absolues

Nächster Kurs am 11. Juni 2022!

Warum solltest du deinen Kurs bei uns machen?

DIESES KNOW-HOW BEKOMMST DU NUR BEI UNS:

Dozent mit umfassender Qualifikation
(Chemiker mit jahrzehntelanger, professioneller Erfahrung in der Duftstoffgewinnung)

Ausbildung gleichermaßen geeignet für interessierte Laien oder Fortgeschrittene

nicht nur ätherische Öle und Hydrolate, sondern auch Resinoide, Pomaden, Concrètes, Esprits, Ottos, Essenzen und Absolues herstellen lernen

modernes vereint mit traditionellem und geheimem Wissen

Experten-Know-How für maximale Ölausbeute und intensivste Hydrolate

dreigeteilte Kurse: jeweils Kräuterspaziergang, Theorieteil und Praxisteil

über 300 Heil- und Duftpflanzen in unserem Garten kennenlernen

Umfangreiches Anschauungsmaterial: Bestände an Hunderten von getrockneten Arzneidrogen, über 300 ätherische und fette Öle

Theorieteil mit modernsten Medien

umfassendes, farbiges Unterrichtsskript

Kurse der Ausbildung sind auch einzeln buchbar

Getränke inklusive

Vorteile des Pflanzenheilkunde-Seminars

Was bekomme ich in meiner Ausbildung?

Unsere zweiteilige Kursreihe ist gleichermaßen geeignet für interessierte Laien oder Fortgeschrittene. Du lernst dabei die wichtigsten Duftpflanzen live in unserem Garten kennen, in dem mittlerweile über 300 medizinisch wirksame Pflanzen gedeihen. Darunter Eukalyptus, Zitrone, Rose, Melisse, Immortelle, Teebaum, Vanille, Rosen, Tuberose und viele mehr.
Gemeinsam mit dir entlocken wir einigen von ihnen ihren betörenden Duft.

Die Herstellungsverfahren

Wir zeigen dir nicht nur die Wasserdampfdestillation - nein!
Unser Chemiker, der jahrelang beruflich für die Duftindustrie produziert hat, weiht dich auch ein in die Methoden:

  • Pressung
  • Alkoholextraktion
  • Wasserdampf-Co-Destillation sowie
  • Enfleurage à chaud und à froid

Die Endprodukte

Dank der Vielfalt der oben genannten Herstellungsverfahren, bist du in der Lage, neben ätherischen Ölen und Hydrolaten auch:

  • Resinoide
  • Hydrolate
  • Pomaden
  • Concrètes
  • Esprits
  • Ottos
  • Essenzen und
  • Absolues herzustellen.

Damit erschließt sich dir die volle Bandbreite aller duftenden Essenzen, wie z.B. Benzoeharz, Iriswurzel, Rosen-Absolues, oder Rosen-Attar.

Expertenwissen vom Chemiker

KOCHST DU NUR ODER DESTILLIERST DU SCHON?

Bei uns erfährst du:

  • Wann man eine Kupfer- und wann man eine Edelstahldestille verwendet.
  • Was die beiden Apparate jeweils mit deinem ätherischen Öl machen.
  • Wie du die Vorteile beider Destillen miteinander vereinen kannst und du nicht beide brauchst.
  • Wann der richtige Erntezeitpunkt für die jeweiligen Pflanzenteile ist.
  • Wie die Pflanzen vorbehandelt werden müssen für maximale Ausbeute und besten Duft. Denn das ist bei jeder Pflanzenart anders!
  • Wie lange du destillieren solltest?
  • Was es mit dem Vor-, Mittel und Nachlauf auf sich hat.
  • Wie das ätherische Öl nachbehandelt werden muss.

Doch auch hier lüften wir alle Geheimnisse.

Die Einzelkurse im Überblick: