Prüfungstraining (Verdauung)

15

HP-Prüfungsfragen

Verdauung

1 / 20

Kategorie: Verdauung

Aussagenkombination

Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Risikofaktoren bzw. Ursachen für eine Gastritis sind

1.) Infektion mit Helicobacter pylori

2.) Einnahme von nichtsteroidalen Antiphlogistika

3.) Einnahme von Kortikosteroiden

4.) Alkoholkonsum

5.) Gallereflux

2 / 20

Kategorie: Verdauung

Einfachauswahl

Welche Aussage über Darmerkrankungen trifft zu?

3 / 20

Kategorie: Verdauung

Mehrfachauswahl

Welche der genannten Organe liegen intraperitoneal (innerhalb des Bauchfells)? Wählen Sie zwei Antworten!

4 / 20

Kategorie: Verdauung

Aussagenkombination

Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Mögliche Ursachen für Pruritus ani (Afterjucken) sind:

1.) Hämorriden

2.) Tumore

3.) Analfistel

4.) Kontaktallergien

5.) Madenwurmbefall

5 / 20

Kategorie: Verdauung

Mehrfachauswahl

Welche der folgenden Symptome erwarten Sie am ehesten bei einer glutensensitiven Enteropathie (Zöliakie)? Wählen Sie zwei Antworten!

6 / 20

Kategorie: Verdauung

Einfachauswahl

Beim Reizdarmsyndrom handelt es sich um eine funktionelle (nicht organisch bedingte), chronische abdominelle Störung, die mit Bauchschmerzen, Stuhlunregelmäßigkeiten und dem Gefühl des Aufgeblähtseins einhergehen kann. Welche Aussage zum Reizdarmsyndrom (RDS) trifft zu?

7 / 20

Kategorie: Verdauung

Mehrfachauswahl

Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten! Bei der körperlichen Untersuchung eines Patienten tasten Sie eine deutlich vergrößerte Milz. Als Ursachen dieses Befundes sind am ehesten in Betracht zu ziehen:

8 / 20

Kategorie: Verdauung

Aussagenkombination

Bei einem 60-jährigen Mann wurde eine ausgeprägte Divertikulose des Sigmas festgestellt. Er möchte mit Ihnen über die Komplikationsmöglichkeiten sprechen. Welche der folgenden Aussagen treffen zu?

1.) Die Entzündung von Divertikeln kann die Symptome einer sog. Linksappendizitis verursachen.

2.) Auf dem Boden einer Divertikulose entstehen häufig Karzinome.

3.) Die Divertikulose kann bedrohliche Darmblutungen auslösen.

4.) Eine divertikulitische Stenose (Engstelle durch entzündete Divertikel) kann ein Sigmakarzinom vortäuschen.

5.) Divertikel können frei oder gedeckt perforieren.

9 / 20

Kategorie: Verdauung

Aussagenkombination

Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Die Achalasie (der Speiseröhre) …

1.) betrifft v.a. Kinder und Jugendliche.

2.) beruht auf einer fehlenden Erschlaffung des oberen

3.) kann zu einer Aspirationspneumonie führen.

4.) äußert sich oft durch Schluckbeschwerden, die den Patienten zum

5.) hat als Differenzialdiagnose keine onkologischen Erkrankungen.

10 / 20

Kategorie: Verdauung

Einfachauswahl

Welche Aussage zum Darm trifft zu?

11 / 20

Kategorie: Verdauung

Einfachauswahl

Welche Aussage trifft zu? Ein 70-jähriger Partient leidet unter wiederholtem Erbrechen. Das Erbrochene hat braune Färbung und Stuhlgeruch. Sie auskultieren über dem Bauch metallisch klindende spritzende Darmgeräusche. Symptome und Untersuchungsbefund sprechen am ehesten für

12 / 20

Kategorie: Verdauung

Aussagenkombination

Welche der folgenden Aussagen zum Magen treffen zu?

1.) Ursache der chronischen Gastritis kann eine Infektion der Magenschleimhaut mit Helicobacter pylori sein.

2.) Ein Magengeschwür führt häufig zur perniziösen Anämie.

3.) Die Einnahme von Schmerzmitteln vom Typ NSAR (Nicht-steroidale-Antirheumatika) begünstigt die Entstehung

4.) Das Auftreten von Teerstuhl kann ein Hinweis auf ein Magengeschwür sein.

5.) Ein fehlender Druckschmerz in der Magengegend schließt ein Magengeschwür aus.

13 / 20

Kategorie: Verdauung

Einfachauswahl

Bei welcher Krankheit ist der primär diskontinuierliche (abschnittsweise) Darmbefall am ehesten typisch?

14 / 20

Kategorie: Verdauung

Einfachauswahl

Was stimmt für einen an Zöliakie Erkrankten?

1.) Er darf Reis und Mais essen.

2.) Er darf Kartoffeln und Sojaprodukte essen.

3.) Die Aufnahme der fettlöslichen Vitamine ist gestört.

4.) Es kommt zu Fettstühlen.

5.) Er darf Getreide essen.

15 / 20

Kategorie: Verdauung

Mehrfachauswahl

Was gilt als Risikofaktor für die Entstehung eines Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwürs? Wählen Sie zwei Antworten!

16 / 20

Kategorie: Verdauung

Mehrfachauswahl

Welche der folgenden Aussagen zum Dickdarmkrebs treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!

17 / 20

Kategorie: Verdauung

Mehrfachauswahl

Hämorrhoiden sind in Mitteleuropa eine häufige Erkrankung (etwa 70 % der über 30- Jährigen sind betroffen). Welche der folgenden Aussagen zu Hämorrhoiden treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!

18 / 20

Kategorie: Verdauung

Mehrfachauswahl

Welche der folgenden Aussagen zur Untersuchung auf okkultes Blut im Stuhl (z. B. Hämoccult-Test) treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!

19 / 20

Kategorie: Verdauung

Aussagenkombination

Welche der folgenden Aussagen zum Magen-Darm-Trakt treffen zu?

1.) Die Resorption der Nahrungsbestandteile findet im Wesentlichen im Dünndarm statt.

2.) Der Wurmfortsatz (Appendix) entspringt einem Abschnitt des Dickdarms.

3.) Der Nahrungsbrei wird vom lleum in das Duodenum transportiert.

4.) Beim Dünndarm unterscheidet man einen aufsteigenden Abschnitt, einen quer verlaufenden und schließlich

5.) Der Pylorus befindet sich am Magenausgang.

20 / 20

Kategorie: Verdauung

Einfachauswahl

Wo liegt die Parotis?

Deine Punktzahl ist

0%