Großblütige Königskerze (Verbascum densiflorum)

Die Großblütige Königskerze (Verbascum densiflorum) ist eine zweijährige Heilpflanze. Während sie im ersten Jahr eine eher unscheinbare Blattrosette am Boden ausbildet, kann sie in ihrem zweiten Jahr ein stattliche Höhe von bis zu drei Metern erreichen. Dabei bildet sie oft mehrere kerzenartige Blütenstände aus, die von unten nach oben allmählich erblühen. Derzeit erstrahlen sie wieder in ihrem wunderschönen Gelb.
Wegen ihrer Saponine und Schleimstoffe wird sie bei Husten zur Reizlinderung und Schleimlösung angewendet.
Momentan ist genau der richtige Zeitpunkt, um die Blüten zu ernten und einen wunderbaren Hustensirup zuzubereiten. Denn die nächste Erkältungszeit kommt bestimmt.

Zutaten

eine Hand voll frische Königskerzenblüten
1 Liter Wasser
1 kg Rohrzucker
1 Bio-Zitrone
einige Twist-Off-Flaschen

Zubereitung

Zur Zubereitung unseres Sirups überbrühen wir die frischen Königskerzenblüten sowie die in Scheiben geschnittene Zitrone mit dem kochenden Wasser in einem Topf und lassen alles über Nacht abgedeckt ziehen.
Am nächsten Tag seihen wir den Ansatz ab oder filtern ihn durch einen Kaffeefilter.
Nun geben wir den Zucker hinzu, kochen die Mischung auf und lassen sie für etwa fünf Minuten einkochen.
Den fertigen Sirup füllen wir kochend heiß in die Flaschen, verschießen sie direkt und stellen sie auf den Kopf. Nach ungefähr fünf Minuten können sie wieder umgedreht werden.
Auf diese Weise ist der Sirup für rund zwei Jahre haltbar.

Bei Bedarf nimmt man zwei- bis dreimal täglich einen Teelöffel pur oder in etwas heißem Wasser.

Hinterlassen Sie einen Kommentar